Führerscheinklasse AM

Was darf ich mit der Führerscheinklasse AM fahren?

  • Kleinkrafträder
    • maximal 45 km/h
    • Verbrennungsmotor bis 50 ccm Hubraum oder Elektromotor, Leistung max, 4kW

Das Mindestalter beträgt:

  • 16 Jahre

Wie lange dauert die Ausbildung mindestens?

  • Theorie
    • 12 Doppelstunden Grundstoff
      (bei Erweiterung: 6 Doppelstunden Grundstoff)
    • 4 Doppelstunden Zusatzstoff
       
  • Praxis
    • Grundstoff nach den Inhalten der Fahrschülerausbildungsordnung
      (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihren persönlichen Fähigkeiten und dem Lernfortschritt)

Welche Prüfung muss ich machen?

  • Theorieprüfung ist abzulegen
    • bei Ersterteilung
      Fragebogen mit 30 Fragen - mit 11 Fehlerpunkten ist die Prüfung nicht bestanden


       
  • Praktische Prüfung ist abzulegen
    • Dauer mindestens 45 Minuten
      (Prüfungsinhalte: Sicherheitskontrolle, Fahren innerhalb von Ortschaften)

Außerdem ist zu beachten

  •    -

Wissenswertes

  • Befristung der Fahrerlaubnis
    • Die Fahrerlaubnis wird unbefristet erteilt.
       
  • Befristung des Führerscheindokuments
    • Ab dem 19.01.2013 ausgestellte Führerscheindokumente werden auf 15 Jahre befristet.
    • Vor dem 19.01.2013 ausgestellte Führerscheindokumente müssen spätestens zum 19.01.2033 umgetauscht werden.
    • Zur Verlängerung benötigen Sie nur ein Passbild.
       
  • Als Kleinkrafträder gelten auch
    • Krafträder mit max. 50 ccm Hubraum und einer bauartbestimmten Höchstgeschwindigkeit von max. 50 km/h, wenn sie bis zum 31.12.2001 erstmals in Verkehr gekommen sind.
    • Kleinkrafträder, die nach dem Recht der ehemaligen DDR bis zum 28.02.1992, erstmals in den Verkehr gekommen sind.